Sonntag, 13. April 2014

Sonntagsfreude

Nach einer Idee von Kreativberg

Meine Freude heute gilt diesem besonders gemütlichen Tag, die Hühner würden es wohl chillig nennen.
Nach der ereignisreichen Woche und dem arbeitsamen Samstag haben wir alle hier im Hause öm nichts getan. 
-Also nichts ist vielleicht falsch. 
Wir haben nur schöne Sachen gemacht. 
Es gab ein gemütliches Sonntagsfrühstück, danach waren wir auf der Fußballwiese über der Brücke. Dort spielten die Herren öm Fußball und das Töchterle, der Kleinste und ich ruhten auf der Bank und machten schöne Fotos. 
Am Mittag bekamen wir spontanen Besuch von meiner Schwester mitsamt dem Schwager und meiner Nichte und Neffe. Eine besondere und sehr schöne Überraschung, wir sehen uns viel zu selten! 
Am späten Nachmittag grillten wir zusammen im Garten- mit selbstgemachten schwäbischen Kartoffelsalat (für mich ist das alleine schon eine Sonntagsfreude).
Jetzt darf Frau öm noch eine heiße Dusche nehmen und dann gibt es noch den Tatort- sofern das Nesthäkchen sich einverstanden erklärt:)
Eigentlich ein ganz normaler Sonntag. 
Aber es sind alle da und wir "chillen" gemeinsam, als Familie gemütlich sein, dass ist meine heutige Sonntagsfreude



2 Kommentare:

  1. Man könnte auch sagen, es ist normal und unspektakulär. Ist es aber nicht, wenn es oft anders ist. Solche gemeinsamen Chilltage, auch jetzt zu den Feiertagen, wissen wir ebenfalls zu schätzen.

    AntwortenLöschen
  2. ..vor allem mit so großen Kindern hat man ja nicht allzu viele gemeinsame Sonntage, und auch die Kunst und Arbeit des Künstlers kennt oft keinen freien Tag. Umso mehr müssen oder dürfen wir die gemeinsame freie Zeit nützen! Euch schöne Feiertage und Familienzeit!

    AntwortenLöschen