Sonntag, 13. Juli 2014

Sonntagsfreude

Nach einer Idee von Kreativberg

Da das Töchterle ja wieder aus England da ist und sie zuvor ihren Führerschein bekommen hat, nutzen wir nun jede Möglichkeit mit ihr fahren zu üben. 
Am Anfang war es recht aufregend für sie, vor allem die Umstellung vom Fahrschule Audi zu unserem VW Bus. 
Schnell hat sie sich an die Größe gewöhnt und düst mit uns durch die Gegend. 
Mal kurz zum Bäcker, früher sind wir da zu Fuß mit dem dicken Hund losgezogen, werden wir nun vom Töchterle gefahren. Und wenn wir schon mal unterwegs sind, lohnt es sich doch auch mal auf die Autobahn zu gehen, Landstraßen zu erkunden und die Stadt zu durchqueren. 
Übung macht schließlich den Meister und uns macht es unheimlich Spaß uns vom Töchterle rumkutschieren zu lassen. Der Künstler neben ihr, ich mit dem Nesthäkchen dahinter, meine Sonntagsfreude!


1 Kommentar:

  1. Oh ist das aufregend. Und dann auch noch gleich mit einem Bus...viel Glück ihr und euch:)

    AntwortenLöschen