Sonntag, 11. Januar 2015

Sonntagsfreude

Nach einer Idee von Maria, Kreativberg

Meine heutige Sonntagsfreude ist so süß und tapsig und wunderbar. 
Das Nesthäkchen läuft. 
Läuft mit wackeligen Schritten von einem Ort zum anderen. 
Schon seit einigen Tagen ist er immer wieder im Spiel losgelaufen. Stehend an der Couch Bücher anschauen und dann zum Bauklötzchenkorb drei Schritte frei laufen. 
Aber das hat er selbst gar nicht so recht gemerkt, er war so im Spiel versunken. 
Doch wir Großen drumherum, wir haben es sehr wohl gesehen, haben die Luft angehalten, uns im Stillen gefreut. 
Nun aber seit dieser Woche weiß auch er, dass er es kann und tut es äusserst gerne, er läuft! 
Mit einem stolzen Lächeln, meist  glucksend lachend, von Tag zu Tag ein paar Schrittchen weiter. 
Ach, wie herrlich, wie wunderbar!




5 Kommentare:

  1. Es sollte eigentlich so aussehen , aber die Technik. ..
    :)))))

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie schön!!! Solch tapsige kleine Schritte...
    Es muss wunderbar sein, wenn man auf eigenen Füssen stehen und laufen kann ;-)

    Ich freue mich mit euch!

    Allerliebste Grüsse,
    Kristina ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, und - wenn auch etwas spät - habt ein grandioses neues Jahr!! Bleibt gesund und glücklich und froh.

      Löschen
  3. ach wie schön! ein meilenstein.

    (und ach, nun ist er kein baby mehr, hm?)

    AntwortenLöschen